Brunnen in Berlin – skurril und schön

Berlin ist voller Brunnen!

Die Landeshauptstadt Berlin hat bahnbrechende Brunnen zu bieten – Die Stadt ist allgemein bekannt für zahlreiche Dinge, die schlichtweg absurd sind, so auch die Brunnen. So viele interessante Bauwerke und Kunststücke in nur einer Stadt haben wir niemals wieder gesehen und deshalb wollen wir Ihnen diese gerne zeigen – vielleicht möchten Sie den ein oder anderen mal besichtigen?

Brunnen am Wittenbergplatz

Sie haben sicherlich schonmal etwas vom riesigen Einkaufszentrum, dem KaDeWe gehört? Am wunderschönen Wittebergplatz verzieren gleich zwei sehr interessante Brunnen die West-Stadt. Entlang der Tauentzienstraße jeweils am Anfang und am Ende können Sie diese bestaunen. Ganz besonders ist hier der so genannte Lebensalterbrunnen – gleich mehrere Figuren-Bauwerke sind hier gruppiert und posieren für Sie. Aber Vorsicht! Sie werden von den Figuren ganz schön beobachtet.

Hirschbrunnen

Eine zehn Meter hohe Säule, ganz prunkvoll mit einem goldenen Hirsch verziert, dürfen Sie im Rudolph-Wilde-Park bestaunen. Inmitten eines hoch beliebten Treffpunktes, der Schöneberger Parkanlage. Abends ist der Brunnen beleuchtet und gerade dann in der wundervollen Kombinationen mit Fontänen, zeigt sich der Hirschbrunnen in einem ganz besonderen Licht.

Brunnen der Völkerfreundschaft

Inmitten dem Alexanderplatz, dem bekanntesten und beliebtesten Treffpunkt in Berlin, findet sich neben der Weltzeituhr ein 23 Meter breites Becken. Man möge fast meinen, hier steht der bekannteste Brunnen von unserer Landeshauptstadt, eben, weil der Alexanderplatz auch so beliebt ist. Der Beckenrand lädt Sie zum Sitzen ein und, glauben Sie uns, Sie können gar nicht anders als kurz mal sitzen zu bleiben und das Geschehen um sich herum auf sich wirken lassen während Sie dem wunderschönen Wasserplätschern lauschen.

Übrigens: Kennen Sie schon unsere Insider Tipps für Berlin? Wenn nein, dann raten wir Ihnen gleich hier nachzulesen.

Feuerwehrbrunnen

Kennen Sie einen Feuerwehrmann? Eventuell ist dieser auch der Meinung, dass die Karikatur-ähnlichen Figuren innerhalb des Feuerwehrbrunnen am Mariannenplatz (Berlin-Kreuzberg) besonders große Nasen haben um blitzschnell Feuer zu riechen. Dieser Meinung ist nämlich der Schöpfer des Brunnens Kurt Mühlenhaupt.

Mühlenradbrunnen

In Lichtenberg hat der Metallbildhauer Achim Kühl einen wirklich interessanten Brunnen erbauen lassen – überzeugen Sie sich am besten hier selbst! Erst 2014 wurde der Brunnen saniert und konnte nach seiner Stillegung in den 90er Jahren wieder in Betrieb gehen.

Neptunbrunnen

Seit 1969 finden Sie gegenüber dem Roten Rathaus den unglaublichen Neptunbrunnen. In der Mitte ist der Meeresgott Neptun platziert und drum herum Krokodile und vier Frauen. Überzeugen Sie sich selbst vom Italien-inspirierten Pracht-Brunnen – wir lieben ihn einfach!

 

Neptunbrunnen in Berlin | Quelle: 301953022 - Bigstock

Weltkugelbrunnen (oder auch: Wasserklops)

Der Breitscheidplatz, ganz in der Nähe vom Kurfürstenfdamm befindet sich eine 8,5 Meter breite Steinkugel als Brunnen – ganz liebevoll wird sie auch Wasserklops genannt. Wenn Sie hier denken, dass es sich nur um eine Kugel handelt, dem empfehlen wir genauer hinzusehen. Zwischen den zahlreichen Wasserfontänen tun sich interessante Figuren hervor, die das Paradies im gewissen Maß veranschaulichen sollen.

Fotos: 272325361; 301953022 - Bigstock

Categories

 

Contact Us