Menu
Useful Links
Services
Wunderschöne Herbstfarben in Berlin

Erfahren Sie, wie Sie das wunderbare Berlin im Herbst genießen.

Berlin ist groß und bunt. Jede Jahreszeit lässt sich hier wunderbar verbringen – ganz egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Wir möchten Ihnen in unserem Beitrag 5 Tipps verraten, wie Sie den Herbst in Berlin genießen können.

Tipp 1: Berliner Müggelturm in Köpenick

Bereits seit 1961 war der Müggelturm in Köpenick, der in einem wunderschönen Waldgebiet liegt, ein beliebtes Ziel für Ausflüge in der DDR. 2018 wurde der Müggelturm neu eröffnet und bietet in 30 Metern Höhe einen herrlichen Panoramablick über die Müggelberge und dem Müggelsee. Um die Höhe zur Aussichtsplattform zu bewältigen, sind 126 Stufen notwendig. Im Turm selbst haben Sie die Möglichkeit leckere Gerichte im Restaurant Hauptmann zu genießen.


Tipp 2: Den Havelhöhenweg erkunden

Mögen Sie Spaziergänge? Wenn ja, dann sollten Sie unbedingt einen Ausflug auf den Havelhöhenweg einplanen – vor allem im Herbst. Direkt an der Steilküste der Havel von der Heerstraße bis zum Strandbad Wannsee können Sie herbstliches Wetter genießen und abschalten. Weg vom Alltag, ab in die Natur und die Seele baumeln lassen. Die an der Wanderstrecke angebrachten Informationstafeln weisen Ihnen den Weg. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit an sogenannten Wissenspunkten Details über die Sehenswürdigkeiten zu erfahren. Ganze 15 Aussichtspunkte entlang des Havelhöhenweg ermöglichen Ihnen eine hervorragende Aussicht auf das Havelland inklusive der Stadt Potsdam und dem Grunewald.


Tipp 3: Ein Besuch im Botanischen Garten Dahlem

Neben den im Herbst stattfindenden Veranstaltungen wie zum Beispiel Theaterstücke lassen sich die Vorzüge des Herbstes im Botanischen Garten Dahlem herrlich genießen. Im Garten selbst können Sie selbst entscheiden, welchen Abteil des Herbstpfades Sie erkunden wollen – Sie haben quasi die Möglichkeit, je nachdem, in welchem Abteil Sie sich befinden, den Herbst unterschiedlich erleben zu können, denn hier werden unterschiedliche Regionen der Erde gleichzeitig zu einem Erlebnis. Ein wahrliches Indian Summer-Feeling mit seinen herrlichen Farben und Gerüchen. Genießen Sie orange-schillernden Sanddorn und tief gelbe Sonnenblumen.

herbst in berlin botanischer garten herbstpfad bigstock 375053347


Tipp 4: Pilze sammeln

Mögen Sie Pilze? Dann sammeln Sie selbst welche! Und zwar in Grunewald. Theoretisch können Sie das ganze Jahr über in Grunewald Pilze sammeln; im Herbst allerdings hat es das absolut schönste Flair. Von etwa 1200 Pilzsorten in Deutschland sind ganze 90 Prozent genießbar – sollten Sie also kein Bestimmungsbuch haben, informieren Sie sich vorher, denn die 10 Prozent an ungenießbaren Pilzen könnten unangenehm für Sie werden, wenn Sie sich nicht auskennen.


Tipp 5: Kanu und Kajak fahren auf der Spree oder der Havel

Sind Sie ein Wasserfreund? Dann wird es Sie wahrscheinlich freuen zu erfahren, dass Sie auf der Spree und auf der Havel seelenruhig die Wasserwege mit einem Kanu oder Kajak erkunden können. Auch im Herbst, wenn Sie die passende Kleidung tragen. Das Wasserabenteuer auf der Spree unterscheidet sich von der Havel in einem wesentlichen Punkt – die Havel verläuft durch die Stadt Berlin selbst. Das ist schon sehr aufregend und es gibt viel zu sehen. Hier finden Sie einen Bootsverleiher für Fahrten auf der Spree und hier für Wasserwege-Erkundungen auf der Havel.

▶︎ Übrigens: Kennen Sie eigentlich den Englischen Garten in Berlin? Wenn nicht, dann lesen Sie unseren Beitrag dazu – ein Besuch wird sich lohnen, so oder so!

Fotos: Bigstock - 319100767; 375053347

Categories

 

Contact Us